Sprachunterricht

spracheSprache ist der Schlüssel zu Integration. Der freiwillige Deutschunterricht ist die Ausgangsbasis und erleichtert die Eingewöhnung, das Miteinander in der Gemeinde und die spätere Arbeitssuche.
Entsprechend ihrer Vorkenntnisse werden die Asylbewerber auf freiwilliger Basis gezielt gefördert.
Für die Unterstützung der Projektgruppe sind spezielle Fachkenntnisse (z.B. als Lehrer) nicht nötig. Für Helfer, die keine Erfahrung haben, gibt es unterstützendes Material zur Anleitung und Gestaltung der Kurse. Aber natürlich sind auch alle Lehrer (gerne auch im Ruhestand) herzlich willkommen!
Wenn Sie Freude am Umgang mit Menschen und etwas Zeit pro Woche haben, freuen wir uns auf Ihre Hilfe! Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an sprachunterricht@helferkreis-horgenzell.de

Welche Hilfe momentan benötigt wird, erfahren Sie unter Aktuelles.