Arbeitsgruppe Freizeit – Aufruf

spende

Klick auf das Bild öffnet eine größere Darstellung


Zuwanderer, die neu nach Deutschland kommen, haben meist viele Fragen und suchen Kontakt zu Menschen in ihrer Nachbarschaft. Die Sprachbarriere ist nur eine der Hürden, die Zugewanderte nach ihrer Ankunft in Deutschland überwinden müssen. Nichts verbindet unterschiedliche Kulturen schneller und unkomplizierter als Sport/Freizeitaktivitäten! Bei diesen Veranstaltungen/Begegnungen kommen Neuzugewanderte und Einheimische miteinander in Kontakt und können gemeinsam etwas unternehmen. Durch das gemeinsame Engagement lernen sich beide Seiten besser kennen. So bauen sie Vorurteile ab und das gegenseitige Verständnis wächst.
Schauen sie einfach in Ringgenweiler/Wilhemskirch mal vorbei und reichen sie den Zugewanderten als Begrüßung ihre Hand!